Persönlicher Wert-Check vs. Online-Rechner

Persönlicher Wert-Check vs. Online-Rechner

Eigentümer

Was ist meine Immobilie eigentlich wert?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Wert einer Immobilie zu ermitteln. Die qualifizierten Gutachten und professionellen Marktwerteinschätzungen kosten allerdings viel Geld. Je nach Umfang müssen sie aber auch besonderen Ansprüchen gerecht werden. Wenn es z.B. um Erbangelegenheiten geht oder um die Vermögensermittlung im Fall einer Scheidung.

Da müssen diese Gutachten gerichtsfest sein. Und dafür bedarf es einer umfangreichen Zusammenstellung aller relevanten Daten. Natürlich lässt sich ein Gutachter oder eben ein Makler diese Dienstleistung entsprechend bezahlen.

Manchmal möchte ein Eigentümer aber einfach nur mal ungefähr wissen, wo der Wert seiner Immobilie liegt. Recherchiert er online, kommt er eigentlich nicht weit. Außer dass man irgendwann in den einschlägigen Immobilienportalen landet und nach Objekten sucht, die ähnlich scheinen, wie die eigene Immobilie.

Schnell stellt man fest, dass sich dort aber eigentlich keine Immobilie mit einer anderen vergleichen lässt. Allein die Lage macht einen wichtigen Preisfaktor aus. Außerdem erscheinen jedem Laien manche der Preisvorstellungen ungehörig hoch. Ist es da der pure Wunsch der Verkäufer oder lassen sich solche Preise tatsächlich erzielen?

Wir hatten unseren Kunden zu diesem Zwecke einige Zeit einen kostenlosen Online-Rechner angeboten. Im Internet gibt es dutzende davon. Bei manchen muss man zunächst viele persönliche Daten angeben, sich dann durch einen Fragenkatalog zur Immobilie arbeiten, um dann am Ende lediglich den Anruf eines Maklers in Aussicht gestellt zu bekommen. Bei anderen wiederum bekommt man tatsächlich sofort kostenlos eine Werteinschätzung genannt.

Die Ergebnisse dort nennen i.d.R. auch sehr seriös realistische Marktpreise. Die Berechnungen, denen riesige Datenmengen zum Vergleich zu Grunde liegen, geben keinen Anlass zur Kritik oder Skepsis. Aber: Die besten Ergebnisse erzielen diese Online-Rechner nur mit relativ neuen Häusern, die einem gewissen Standard entsprechen. Besonderheiten (tolle Extras oder auch echte Mängel) werden nicht ausreichend berücksichtigt.

Die meisten unserer Kunden haben aber ein sehr individuelles Haus. Allein die vielen Siedlungshäuser aus den 1950er Jahren, die wir zu ganz unterschiedlichen Preisen verkauft haben, wären bei den Online-Rechnern nicht gut weggekommen. Auch ist die Bewertung der jeweilige Lage hier in unserer oft ländlichen Region für so einen Online-Rechner nicht immer einfach. Im Frankfurter Bankenviertel oder an der Hamburger Elbe tut er sich leichter.

Deshalb haben wir uns entschieden, diesen Service lieber wieder persönlich zu erledigen. Wenn Sie also über Verkaufspläne nachdenken, rufen Sie uns an. Sie müssen nicht erst einen Maklervertrag unterschreiben, bevor Sie unsere Meinung zum möglichen Wert Ihrer Immobilie erfahren. Aber wir müssen uns ein Haus erst angucken, bevor wir eine seriöse Einschätzung abgeben können.

 

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.

Zurück